Das Auge riecht mit

Heine Warnecke_SymriseAG_Print_Bronze

Heine Warnecke Design macht Duft  greifbar: in Form des neuen Perfumers‘ Compendium der Symrise AG, das nicht nur sehr praktisch in Produktion und Kreation, sondern auch außergewöhnlich schön ist. EIN BEITRAG VON MARLENE SEIFERT

SYMRISE AG »PERFUMERS‘ COMPENDIUM«

HEINE WARNECKE DESIGN, HANNOVER | BRONZE IN DER KATEGORIE PRINT (LITERATUR)

Die Welt der Düfte und Aromen ist schon seit Langem Teil der Kulturgeschichte. So beziehen auch Schriftsteller die Kunst der Parfumeure gern in ihre Handlungen ein. Marcel Proust erinnert sich in Auf der Suche nach der verlorenen Zeit über Gerüche an die Vergangenheit, und Patrick Süskind unterrichtet ein Millionenpublikum über die faszinierende Anziehungskraft betörender Essenzen. Doch wie viel Wissenschaft steckt in dieser Kunst?

Heine Warnecke_SymriseAG_Print_Bronze

Umfangreiches Wissen anschaulich aufbereitet

Die Antwort liefert das Perfumers’ Compendium. Es ist ein Nachschlagewerk über alle Duftstoffe der Symrise AG. Und viel mehr als das: Das Buch verbindet essenzielles Branchenwissen mit beeindruckender Ästhetik – hier trifft Wissenschaft auf Sinneskunst. Deshalb hat sich das Kompendium zu einem unverzichtbaren Nachschlagewerk für Kenner entwickelt.

 

 

Unverzichtbar in Produktion und Kreation

Die Zusammensetzung und Eigenschaften von Aromen sind so illustriert, dass die Komplexität der Wirkungsmöglichkeiten verständlich wird. Zugleich überzeugt das Fachbuch durch Haptik und Praktik. Es birgt die Zartheit der Duftwelt in sich und ist zugleich so zweckmäßig, dass es sich als tägliches Arbeitsmittel in der Kreation und Produktion eignet. „Seit wir mit Symrise arbeiten, wünsche ich mir, im Chemieunterricht besser aufgepasst zu haben. Schließlich findet gute Gestaltung bei uns nicht nur an der Oberfläche statt. Vielmehr haben wir den Anspruch, die Leistungen und Märkte unserer Auftraggeber bestmöglich zu verstehen, um ihnen so die optimale Form verleihen zu können“, sagt Dirk Heine, Geschäftsführer und Mitbegründer von Heine Warnecke Design. Genau das ist der Agentur in überzeugender Weise gelungen.

 

Zitat der Jury:

Mit sichtbarer Leidenschaft für Düfte wird ein so flüchtiges, zartes Thema auf dem spröden Medium Papier als Nachschlagewerk präsentiert: inspirierend, hochwertig und gleichzeitig praktisch.

Marita Wünsch, Head of Consumer PR eBay Deutschland

 

Aromen zum Anschauen

Heine Warnecke_SymriseAG_Print_Bronze

Liebevolle Details

Das Buch stellt 94 Aromen vor. Sie sind in elf Duftgruppen unterteilt und in ihrer Beschaffenheit wie Wirkung tabellarisch abgebildet. Schnell erfassbare Diagramme betten jeden Duft in ein Spektrum ein, und einfache Übersichten verdeutlichen die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten. Durch die grundlegend helle Gestaltung kommen sowohl die Farbelemente in den Grafiken als auch die kolorierten Gruppenkennzeichnungen gut zur Geltung. Je mehr man in das Werk eintaucht, umso häufiger fallen liebevolle Details ins Auge, wie die zart eingefärbten Kapitelseiten, die den einzelnen Duftgruppen entsprechen.  Dadurch verdeutlichen sie die Charakteristik einer komplexen Materie, die flüchtig scheint, sich den Sinnen jedoch einprägt.

„Viele Agenturen beachten solch technisch geprägte Themen als gestalterisch eher unattraktiv. Wir sehen das anders: Genau solche Aufgaben reizen uns erst recht. Insbesondere dann, wenn unsere Kunden, so wie Symrise, ebenfalls die Bedeutung guten Designs erkennen und äußerst engagiert gemeinsam mit uns an solchen Projekten arbeiten. Dann herrscht auch schnell Einigkeit bezüglich des Einsatzes besonderer Materialien und Veredelungstechniken“, erklärt die Designerin Annika Sunder.

Heine Warnecke_SymriseAG_Print_Bronze

Verspielte Elemente treffen auf klare Strukturen

Die Klarheit der Angaben steht im Konsens mit geraden Schriften und der exakten Struktur. Nur der Name des Duftes erscheint als verschnörkelte Kapitelüberschrift in Schreibschrift, was einen spielerischen Gegensatz darstellt und auf die Kreativität hinweist, die bei aller Wissenschaft ein entscheidendes Kriterium für einen guten Duft ist.

 

 

Winners' Dinner 2016

KUNDE Symrise AG, Holzminden MARKETINGLEITUNG Sandra Stolpe WERBEAGENTUR Heine Warnecke Design GmbH, Hannover CREATIVE DIRECTOR Dirk Heine GRAFIK Annika Sunder PRODUCER Wiebke Alm BILDBEARBEITUNG Wiebke Alm BERATUNG Dirk Heine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.